Grunwald & Grunwald // Architektur und Städtebau

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
vorhergehendes Bild ansehen nächstes Bild ansehen

Städtische Wohnhäuser Shakespearestraße Leipzig

Individuelles Wohnen und Arbeiten

In der Leipziger Südvorstadt ist gegenüber des Shakespeareplatzes ein städtisches Wohn- und Bürohaus mit vier Einheiten sowie ein Gartenhaus in zweiter Reihe entstanden. Das Umfeld ist von mondänen Gründerzeitbauten und Stadthäusern geprägt. Der 5-geschossige Neubau ist unterkellert und wird über ein gemeinsames Treppenhaus mit optionalem Aufzug erschlossen. Im Erdgeschoss sind erforderliche Kfz-Stellplätze sowie ein Fahrrad- und Abstellraum vorgesehen. Alle Nutzungseinheiten sind Nord-Süd orientiert und haben auf der Südseite eine großzügige Loggia mit Balkon. Materialität und Farbigkeit der Gebäude orientieren sich am gründerzeitlichen Kontext der Umgebung. Die Wandflächen des Gebäudesockels wurden in Sgraffito-Technik ausgeführt. Als künstlerisches Motiv wurde ein "Astwerk" verwendet, welches an den Charakter der ehemals vorhandenen Baulücke erinnert. Über eine Durchfahrt erreicht man einen kleinen "Pocketgarten", gemeinschaftlich genutzte Freibereiche sowie das 2-geschossiges Gartenhaus. Die Grundrisse der Nutzungseinheiten wurden individell mit den Bauherrn entwickelt und auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt.

 

Fakten:

Städtisches Wohnhaus mit vier Einheiten und freistehendem Gartenhaus
Standort: Shakespearestraße 10/10 a, Leipzig Zentrum-Süd
Bauherr: privat
Wohn- und Nutzfläche: ca. 660 qm
Energiestandard: EnEV -10%
Fertigstellung: 2015/16